• Startseite

Hygienekonzept

Hygienekonzept "fitnessfuchs Brotterode"

 

Hygienekonzept fitnessfuchs Brotterode in Anlehnung an Schriftstück der VBG SARS – CoV-2 Arbeitschutzstandard. Ziel ist es die Infektionsketten zu unterbrechen und die Gesundheit der Beschäftigten und Kunden zu schützen.

 

Hygieneplan

Allgemeine Hygienemaßnahmen

  -   Sofort nach dem Betreten der Räumlichkeiten sind alle Personen angehalten sich mindestens 20 sek die Hände mit Seife zu waschen.       (Schild im Eingangsbereich aufstellen). Hände waschen nach der Benutzung der Sanitäranlage.

  • Bitte benutzen sie die zur Verfügung gestellten Papierhandtücher.
  • Einhaltung der Niesetikette (Niesen in Armbeuge bzw. Papiertaschentuch Nicht in Hand)
  • Benutzte Taschentücher sofort entsorgen, zu diesem Zweck steht ein extra Papierkorb zur Verfügung
  • Hände aus dem Gesicht fern halten
  • Regelmäßige Reiningung von den Räumlichkeiten und Konatktflächen (siehe Putzplan)
  • regelmäßiges Nachfüllen von Seifenspendern und Einmalhandtüchern.
  • Risikogruppen sind gesondert zu betrachten und werden nach den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch Instituts zu behandeln.
  • Wer sich krank fühlt, darf auf keinen Fall am Training teilnehmen.
  • Die Trainer arbeiten mit Visier

 

Spezielle Hygienemaßnahmen in Fitnessstudio

 

  • Nach dem Benutzen den Gerätes bitte das Gerät desinfizieren (Mittel stehen zur Verfügung)
  • Kleingeräte werden persönlich zugeteilt (Trainingskorb) und nach dem Training desinfiziert.
  • Die Gläser bekommen Namensschilder (werden personalisiert) und nach der Benutzung auf höchster Stufe im Geschirrspühler gereiningt.
  • Die Getränke werden nur mit Handschuhen befüllt
  • regelmäßig für Luftaustasch sorgen (lüften)

 

weitere Maßnahme

 

  • Umkleidekabinen wird vorerst gesperrt
  • Bitte kommen sie gleich in Trainingskleidung
  • Die Trainingstermine sind immernoch 25 min lang aber zwischen den einzelnen Teminen haben wir eine Pufferzeit von 10min eingebaut, damit die Desinfektion statt finden kann und um zeitliche Ballung zu vermeiden.
  • Die Dokumentation der anwesenden Personen erfolgt über unsere Terminsoftware superSaas und steht zum Nachvollziehen der möglichen Infektionskette zur Verfügung

 

Abstände zwischen den Trainierenden

 

  • die Vibrationsgeräte sind in einem Abstand von 4m auseinander gestellt
  • das Laufband steht in einer Ecke und schaut zur Wand

Tags: Hygienekonzept

Besuchen Sie uns auch bei ?

         

Über einen Post würden wir uns sehr freuen.

Team fitnessfuchs

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.